Home  Druckversion  Sitemap Impressum 

 

Ober-Ramstadt, den 22.08.2017

 

Liebe Eltern der Hans-Gustav-Röhr-Schule,

mein Name ist Beate Hunfeld und ich bin Schulleiterin der Hans-Quick-Schule in Bickenbach.     

Im Auftrag des Staatlichen Schulamtes Darmstadt-Dieburg werde ich in Vertretung von Frau Burger die kommissarische Leitung der Hans-Gustav-Röhr-Schule bis auf Weiteres übernehmen.

Da ich in Modau wohne, bin ich mit den Gegebenheiten Ihrer Schule recht gut vertraut und kann mich in der mir zur Verfügung stehenden Zeit rasch in die anstehenden Aufgaben einarbeiten. Dabei wird mich Frau Stegert als benannte Stellvertreterin der Schulleitung, Frau Göbig als Sekretärin und das Kollegium sicherlich kompetent unterstützen.

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche haben, so können Sie mich über das Sekretariat der Hans-Gustav-Röhr-Schule sowie der Hans-Quick-Schule erreichen und jederzeit einen Termin mit mir vereinbaren.

 

Meine Kontaktdaten sind:

Beate Hunfeld

Mail:   b.hunfeld@schulen.ladadi.de

Tel.:    Hans-Gustav-Röhr-Schule:      06154 - 6356 0

Hans-Quick-Schule:               06257- 933930

 

Ich hoffe auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und grüße Sie herzlich

Beate Hunfeld

 

Schulleiterin

 

 

 

28.08.2017

 

Elterninfo 1


Liebe Eltern,

wir begrüßen Sie herzlich zum neuen Schuljahr an der Hans-Gustav-Röhr-Schule. Wir hoffen, Sie hatten alle eine erholsame Zeit in den Ferien und können gut ausgeruht in das neue Schuljahr starten.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige wichtige Informationen für die ersten Wochen mitteilen. Ein Jahresplan mit fast allen wichtigen Terminen liegt bei.


Unterrichtsversorgung

Nach einem turbulenten Schulstart konnten wir die Stundentafel ihrer Kinder zufriedenstellend abdecken. Darüber hinaus bieten wir klasseninterne Förderstunden an.

Wir freuen uns sehr, dass Frau Hartmann wieder einen Vertrag an unserer Schule bekommen hat. Sie kümmert sich vor allem um die Seiteneinsteiger-Kinder, die noch kein oder kaum Deutsch sprechen. Diese Kinder lernen in den normalen Klassen und gehen stundenweise zu ihr zu einer gezielten Deutschförderung.

Frau Dierksmeier ist leider erkrankt. Die Klasse 3c wird während ihrer Abwesenheit kompetent von Frau Meyer begleitet.

Herr Poth unterrichtet nun in den verschiedensten Klassen Sport und hält die meisten Bewegungsstunden.

Außerdem bereichern unsere Schule Herr Benders, Frau Jährling, Frau Schulze und Frau Selina Thomas, die als Fachlehrer in den verschiedenen Klassen eingesetzt werden.

Frau Rahtgens ist weiterhin als Förderschullehrerin mit einer großen Stundenanzahl an unserer Schule, und berät alle Klassenlehrer bei auftretenden, förderpädagogischen Fragen.

Frau Dengler kümmert sich als Sprachheillehrerin um die Kinder mit Sprachauffälligkeiten.

Frau Hunfeld wird bis auf weiteres die kommissarische Leitung der Hans-Gustav-Röhr-Schule übernehmen. Sie wird von Frau Stegert bei der Wahrung der Schulleitungsaufgaben unterstützt.


Ankommenszeit der Kinder

Wir möchten Sie dringend darauf hinweisen, dass Ihre Kinder dem Stundenplan entsprechend in die Schule kommen.

Sollten sie aufgrund des eigenen Stundenplans zu einer späteren Stunde in den Vormittag starten oder früher den Unterricht beenden, so können sie nur in der Schule verbleiben, wenn sie in der Betreuung angemeldet sind. So sollte ihr Kind erst kurz vor Unterrichtsbeginn in die Schule kommen und nach dem Unterricht die Schule direkt verlassen.

 


3. AGs


Zurzeit ist es uns nur möglich, die Theater-AG an der Hans-Gustav-Röhr-Schule als schuleigene AG anbieten. Der Einwahlzettel folgt in Kürze. Der Akkordeon-Unterricht wird von Frau Majer und die Web-AG von Frau Ritter separat organisiert.

 

4. Hausaufgabenbetreuung

Die Caritas bietet auch in diesem Schuljahr eine Hausaufgabenbetreuung an. Sie findet montags und mittwochs von 14.30 – 16.30 Uhr im Schießberggebäude statt. Kinder, die daran teilnehmen möchte, sollten dies regelmäßig tun. Bei Interesse können Sie weitere Informationen sowie eine Anmeldung von der Klassenlehrerin erhalten.


5. Morgendliche Information über das Fehlen Ihres Kindes


Wenn Ihr Kind aus Krankheits- oder anderen dringenden Gründen nicht in die Schule gehen kann, informieren Sie bitte immer ein Kind aus der Klasse. Dieses kann dann alle Lehrer, die an diesem Tag in der Klasse unterrichten, über das Fehlen informieren.

Bitte rufen Sie nur in Ausnahmefällen in der Schule an, um ihr Kind zu entschuldigen, da es aufgrund der zwei Gebäude sehr aufwendig ist, die Lehrer rechtzeitig über die Abwesenheit Ihres Kindes zu informieren.


6. Bus im Schuljahr 2017/18

Entgegen der Ankündigung im Darmstädter Echo haben sich die Buszeiten für unsere Schüler nachmittags nicht verbessert. Die Buskinder nehmen nach der 6. Stunde den Bus um 13.08 Uhr. Die Busaufsicht achtet darauf, dass unsere Kinder vor den Schüler der GCLS in den Bus einsteigen können. Wir sind weiter mit der DADINA in Verhandlung und hoffen, dass zum Fahrplanwechsel im Herbst eine bessere Lösung gefunden werden kann.


7. Jahresprojekte


Unsere Planung sieht wieder folgende Veranstaltungen vor, die auch zeitnah den Eltern mitgeteilt werden: Theater- und Konzertbesuche, sportliche Wettkämpfe, Erntedankfest, Ferienfeste… (s. Jahresplan)

In diesem Schuljahr wird auch ein pädagogischer Tag stattfinden. Den Termin dieses für Ihre Kinder schulfreien Tages werden wir Ihnen rechtzeitig bekannt geben.


8. Förderverein


Der Förderverein, unter Vorsitz von Frau Jeromin, unterstützte auch im vergangenen Schuljahr in vielfältiger Weise finanziell und tatkräftig Neuanschaffungen und Aktivitäten an der HGRS. So wurden u.a. neue Pausenspiele angeschafft, Bücher gekauft, die Kosten für die Rollerkids und die Projektwoche „Zirkus Toussini" übernommen

Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich, denn ohne den Förderverein wären viele wunderbare Projekte an unserer Schule nicht möglich.

Im Rahmen unseres „Erntedankfests" am 29.9.2017 wird von den Eltern wieder eine reichhaltiges Erntedank-Büfett organisiert. Die Kolleginnen werden in ihrem Unterricht speziell auf Themen wie Nachhaltigkeit, gesundes Essen und bewusstes Konsumverhalten eingehen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein angenehmes Schuljahr und erfolgreiches Lernen mit Freude und genügend Ruhe.


Beate Hunfeld Anke Stegert

kommissarische Schulleiterin benannte Schulleiterin



 

 

 

 

 

 

 

 

 

CMS von artmedic webdesign